Nudeln mit Paprikasoße

1 min read

Nudeln mit Paprikasoße

Zutaten:
250 g Pasta nach Wahl
1 Zwiebel
3-4 Knoblauchzehen
2 rote Paprika
1 EL Öl
120 ml Pflanzenmilch ungesüßt
3-4 EL Cashewmus oder weißes Mandelmus (*siehe Notiz)
2 EL Tomatenmark
3-4 EL Hefeflocken
2/3 TL Salz oder nach Geschmack
scharfes Paprikapulver

Zubereitung:
1.Den Backofen auf 220°C vorheizen.
Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen.

2.Die Zwiebeln vierteln, aber die Knoblauchzehen ganz lassen. Die Paprika zunächst halbieren und entkernen. Dann die Paprikahälften waschen und in Streifen schneiden.

3.Das Gemüse (Paprikastreifen, Zwiebelviertel und Knoblauchzehen) auf ein Backblech legen, mit etwas Öl beträufeln und für ca. 20 Minuten im Ofen rösten.

4.Währenddessen die Nudeln gemäß der Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Anschließend das Kochwasser abgießen.

5.Das geröstete Gemüse mit der Pflanzenmilch, Cashewmus, Tomatenmark, Hefeflocken, Salz und eine Prise scharfes Paprikapulver oder Chili in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab cremig pürieren.

6.Anschließend die Paprikasoße in eine Pfanne oder Topf gießen, aufkochen und kurz köcheln lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. (Wem die Sauce zu dick ist, der kann auch noch etwas mehr Pflanzenmilch zum Verdünnen hinzugeben).

7.Nun die Nudeln hinzugeben und mit der Soße vermengen.

8.Auf Tellern anrichten und nach Belieben mit frischer Petersilie und gerösteten Erdnüssen garnieren.
Guten Appetit!

More Stories

6 thoughts on “Nudeln mit Paprikasoße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may have missed

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.